· 

Regionaler Genuss: Mein Bauernhof

nachhaltigkeit-meinbauernhof
Foto: Mein Bauernhof

Als kleines Kind bin ich oft mit dem Fahrrad die Straße runter zu unserem Bauern gefahren. Dann schnell in den Hühnerstall gehüpft und die Eier eingesammelt. Ab und zu habe ich auch die Hühner gestreichelt, wenn sie still da saßen. Doch das kam eher selten vor - sie waren viel lieber auf dem Hof und haben gegackert (das haben wir sogar gemeinsam). An ein Ereignis kann ich mich noch ganz besonders gut erinnern.

 

Wie immer bin ich zum Bauern "geradelt" und wollte ein paar Eier aus dem Stall stebitzen. Doch diesmal bin ich gar nicht so weit gekommen. Ich habe auf dem Hof eine kopflose Pute im Kreis rumlaufen sehen - ja sie war kopflos und ja, sie lief im Kreis. Seltsamerweise hat mich dieser Anblick gar nicht so sehr verstört wie er es jetzt wahrscheinlich tun würde. Vielleicht aber auch, weil ich wusste, dass die Tiere auf dem Bauernhof ein schönes Leben hatten. Es gab sehr viel Platz und das Ehepaar hatte ihre Tiere geliebt.

 

OK, Szenenwechsel

Meine Oma und mein Opa nahmen mich zur "Hasenschmidt" (eigentlich nur Schmidt) mit. Eine Frau, die ebenfalls in unserer Straße gewohnt hat. Oma meinte zu mir, ich darf mir einen Hasen aussuchen - deswegen auch der Name. Sie verkauft Hasen. Yeah, was für ein schöner Tag! Angekommen beim Gehege habe ich mir gleich den schönsten von allen ausgesucht. Dunkelbraunes Fell mit noch dunkleren Flecken. Das ist er! Naja, das war er. Für unseren Osterbraten am Ostersonntag. Den Hasen habe ich übrigens nicht gegessen. Hier geht gleich nochmal ein lieben Gruß an meine Großeltern raus, ihr lacht bestimmt gerade (ich übrigens auch). 

 

Auf was möchte ich mit meinen Erlebnissen hinaus? Auch wenn sie sich teilweise etwas seltsam anhören, haben sie alle etwas gemeinsam. Ich habe gewusst, wo und wie die Tiere gelebt haben. Und zwar gut. Dass das heute nicht mehr so gut funktioniert, ist mir bewusst. Vor allem, wenn man in der Stadt wohnt - und der starken Nachfrage.

 

Back to the roots - Mein Bauernhof

Mit Mein Bauernhof kann man solche Orte wieder auffinden - sei es für Fleisch, Milchprodukte, Obst, Gemüse und und und. Ihr müsst einfach nur eure Postleitzahl auf der Webseite angeben und schon werden die umliegenden Verkaufsstellen oder Bauernhöfe angezeigt. Mehr gibt es dazu auch nicht zu schreiben -  einfach mal machen. Und wer weiß, vielleicht befindet sich um eure Ecke schon ein Hofladen. 

 

Aber nicht nur das. Mein Bauernhof hilft euch auch, einen schönen Urlaub auf dem Hof zu finden. Oder alle anderen Aktivitäten abseits vom urbanen Leben. Abschalten. Klickt euch durch.

 

Viel Spaß beim Austesten und bis nächsten Sonntag! Da gibt es nachhaltige Sonnenbrillen, Bäume und coole Leute.

 

Adieu,

 

Lisa

 

Quelle: Mein Bauernhof

Vorschau- und Eintragsbilder: Mein Bauernhof