· 

Hol dir Stadtbienen!

nachhaltigkeit-sustainbrain
Foto: Stadtbienen

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ 

- Albert Einstein

 

Ja, Bienen sind wichtig. Sehr sogar und leider unterschätzt man ihr Dasein. Dabei haben wir als Kinder schon gelernt, warum Biene Maja so wichtig für uns ist. Sie und ihr Squad bestäuben fast 80 % aller Nutz- und Wildpflanzen. Der Rest geht auf das Konto der Hummeln, Schmetterlinge, Wildbienen, und andere Insekten. Ohne den Bienen hätten wir nicht die Vielfalt an Nahrungsmittel. Sie belegen sogar Platz drei der wichtigsten Nutztiere (1. Platz: Rind, 2. Platz: Schwein). Laut Deutscher Imkerbund e. V. fliegen Bienen für 500 g Honig ca. 40.000 aus und legen eine Strecke von ungefähr 120.000 km zurück. Jup, das ist viel.

 

Doch haben Bienen es nicht immer leicht in der Natur. Innerhalb den letzten 65 Jahren sind in Deutschland 80% der Bienenvölker gestorben. Gründe sind verschieden:

  • Varroamilbe: eingeschleppter Parasit aus Asien
  • Monokultur: einseitiges Blütenangebot für die Bienen
  • Pestizide: machen Bienen orientierungslos und kommunikationsunfähig

Aufgrund dessen flüchten immer mehr Bienen in die Städte: keine Pestizide und eine große Vielfalt an Blumen. Yeah.

 

Wenn ihr euch nun fragt, was wir gegen das Bienensterben tun können, habe ich eine Antwort parat: Stadtbienen

 

Stadtbienen

Werdet ImkerIn und holt euch Stadtbienen. Klingt verrückt? Naja, vielleicht. Ein bisschen. Aber es ist möglich! Dank dem Verein Stadtbienen könnt ihr an Seminare teilnehmen und euch ausbilden lassen. Ihr lernt alles über Bienen und ihre Haltung kennen. Innerhalb eines Jahres. Schließlich holt ihr von den Stadtbienen die Bienenbox - das neue Zuhause eures Volkes. Diese kann am Balkon, im Garten oder am Dach befestigt werden. Perfekt für das (Groß-)Stadtleben.

Den Schwarm kauft ihr von einem Imker. Per Karte könnt ihr nach abzugebenden Bienenvölker Ausschau halten. Nicht zu vergessen: Ihr könnt 15 kg Honig pro Jahr ernten. Nie wieder Honig kaufen! Frischer Honig schmeckt sowieso viel besser.

 

 

nachhaltigkeit-sustainbrain
Foto: Stadtbienen
nachhaltigkeit-sustainbrain
Foto: Stadtbienen

 

Jetzt stellt sich die Frage: Nerve ich meine Nachbarn mit meinen Bienen? Nö. Bienen sind leise, nicht laut. Sie fliegen auch nicht in Wohnungen.

 

Tschüssikowski,

 

Lisa

 

 

Quelle: Stadtbienen, bee-careful

Fotos: Stadtbienen